Rechtsboerse.de  
Artikelsuche 
> Nachrichtenticker
> Archiv
Datum: 23.09.2014                                      > Bericht einsenden                                        > Zugang für Mitglieder
> Anmeldung


Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden

Anzeige
 
Kategorie Familienrecht Scheidungsanwalt  

Unterhalt bei Krankheit nach neuem Recht

07.07.2009: Nach dem Gesetzeswortlaut wäre nach dem 1.1.2008 Unterhalt wegen Krankheit nur noch zu bezahlen, wenn die Krankheit e h e b e d i n g t wäre, was kaum je der Fall ist.

Zu denken wäre da an Schäden während der Geburt oder aufgrund von Mißhandlungen, Unfällen (Hausbau) etc. Bei anderen Erkrankungen, z.B. Krebs, würde es keinen Krankheitsunterhalt mehr geben, auch nicht bei langer Ehedauer - so der Gesetzeswortlaut.

Dies wurde von der Rechtssprechung aber mittlerweilen abgemildert. Bei langer Ehedauer kann nach den Grundsätzen der ehelichen S o l i d a r i t ät ein zeitlich begrenzter Unterhalt sehr wohl bezahlt werden müssen - aber eben nicht dauernd. Immerhin eine Abmilderung des strengen Gesetzeswortlautes. 

Foto: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Versicherungsrecht Gabriele Lindhofer

Autor:

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Gabriele Lindhofer
Kanzlei Graf von Luxburg & Lindhofer
Goethestraße 68
80336 München
Telefon: 089-544234-0
Fax: 089-544234-20
mail: ra-lindhofer@gmx.de  
http://www.raevonluxburg-lindhofer.de  

Mitgeteilt durch
BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.
Groß-Zimmerner-Str. 36 a
64807 Dieburg
Telefon: 06071-823780
Internet: http://www.fachanwalt-hotline.de  

07.07.2009 /

Kommentare [neu]
keine Kommentare vorhanden [neu]
Verwandte Artikel
Ausschlußklausel - psychische Erkrankung
Riskante Hybrid-Anleihen
Zypries: Ein guter Tag für alle, die sich ehrenamtlich im Verein engagieren
Bundestag verabschiedet Erbrechtsreform
Bundestag beschließt Gesetz zum Schutz von Opfern und Zeugen im Strafverfahren

Weitere Beiträge

Zypries: Mehr Gerechtigkeit beim Vermögensausgleich nach Scheidung

15.05.2009 von roosen

Der Deutsche Bundestag hat heute den von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagenen Änderungen des Zugewinnausgleichs- und Vormundschaftsrechts in 3. Lesung zugestimmt.

weiter lesen ...

Gerechte Rentenaufteilung nach der Scheidung: Der Versorgungsausgleich wird neu gefasst

06.03.2009 von roosen

Der Bundesrat hat heute der von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagenen Reform des Versorgungsausgleichs zugestimmt. Damit ist der Weg frei für eine grundlegende Erneuerung und inhaltliche Verbesserung der Regelungen über den Versorgungsausgleich.

weiter lesen ...

Gerechte Rentenaufteilung nach der Scheidung: Bundestag beschließt Neuordnung des Versorgungsausgleichs.

15.02.2009 von roosen

Der Deutsche Bundestag hat heute die von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagene Reform des Versorgungsausgleichs beschlossen. Das Recht des Versorgungsausgleichs wird damit grundlegend neu geordnet und inhaltlich verbessert.

weiter lesen ...

Schnell geschieden - Nerven gespart

18.10.2008 von roosen

Das Trennungsjahr muss abgewartet werden, ehe die Scheidung beantragt werden kann. Es läuft mit Beginn der Trennung. Man unterscheidet zwischen der Trennung innerhalb der Ehewohnung und mit verschiedenen Wohnsitzen.

weiter lesen ...

Weg frei für neues Verfahren in Familiensachen

20.09.2008 von roosen

Das gerichtliche Verfahren in Familiensachen wird grundlegend reformiert.

weiter lesen ...

 



Startseite  |  Arbeitsrecht  |  Arzthaftungsrecht  |  Bau- und Architektenrecht  |  Erbrecht  |  Familienrecht Scheidungsanwalt  |  Imobilienrecht  |  Internetrecht  |  Kapitalanlagerecht  |  Lebensversicherungen  |  Medizin- und Gesundheitsrecht  |  Miet- und Wohnungseigentumsrecht  |  Sozialrecht  |  Steuerrecht / Steuerstrafrecht  |  Streitschlichtung  |  Verbraucherrechte  |  Urheber- und Medienrecht  |  Verkehrsrecht  |  Versicherungsrecht  |  Verwaltungsrecht  |  Wirtschaftsrecht  |  Sonstige Rechtsgebiete  |  Bericht einsenden  |  Aktuelle Umfrage  |  FAQ - Die wichtigsten Fragen  |  Ticker  |  Forum  |  Archiv  |  Kontakt  |  Registration  |  Sitemap  |  Impressum  | 
 
Webdesign by imediatec Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. - Copyright © 2007