Rechtsboerse.de  
Artikelsuche 
> Nachrichtenticker
> Archiv
Datum: 27.06.2016                                      > Bericht einsenden                                        > Zugang für Mitglieder
> Anmeldung


Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden

Anzeige
 

Top Law Headlines

Der Widerruf von Immobiliendarlehen ist noch längst nicht Geschichte.

Am 12. Juli muss der Bundesgerichtshof über die Wirksamkeit eines Darlehenswiderrufs entscheiden (Az.: XI ZR 564/15). 

Steilmann: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Insolvenzverschleppung

Wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung ermittelt nun auch die Staatsanwaltschaft Dortmund gegen den insolventen Modekonzern Steilmann. 

Fußball eine lukrative Kapitalanlage?

Mit Transferrechten und Fußballern und ihren Vereinen werden hohe Millionenbeträge umgesetzt. 

Anleger des IVG Euroselect 14 bekommt vom Landgericht Duisburg Schadensersatz zugesprochen.

Anleger des IVG Euroselect 14 bekommt vom Landgericht Duisburg Schadensersatz zugesprochen.

Im zugrunde liegenden Fall wurde die Commerzbank AG mit Urteil vom 31.05.2016 durch das Landgericht Duisburg zur Zahlung von über EUR 13.000,00 Schadensersatz zzgl. Zinsen verurteilt. 
GERMAN PELLETS VOR DEN GLÄUBIGERVERSAMMLUNGEN: ANWÄLTE KLAGEN AUF SCHADENSERSATZ!

GERMAN PELLETS VOR DEN GLÄUBIGERVERSAMMLUNGEN: ANWÄLTE KLAGEN AUF SCHADENSERSATZ!

Die Insolvenzquote wird aber wohl lediglich niedrig ausfallen, weshalb Anleger auch nach weiteren Möglichkeiten der Schadenskompensation suchen. 

Die Bank hat Ihr Darlehen gekündigt? Sie haben eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt?

Die gekündigten Kreditkunden sollten die geltend gemachte Forderung genau prüfen. 

9000 Anleger sind von der Insolvenz der Magellan Maritime Service GmbH betroffen

9000 Anleger sind von der Insolvenz der Magellan Maritime Service GmbH betroffen

Mit der Insolvenz der Magellan Maritime Service GmbH erlebt der graue Kapitalmarkt seinen nächsten Massenschadensfall. 
Dubai Fonds KG: Aufklärungspflichtige Provisionen von 15%

Dubai Fonds KG: Aufklärungspflichtige Provisionen von 15%

Anleger der Alternative Capital Invest GmbH & Co. VII. Dubai Fonds KG nicht aufgeklärt über die für die Einwerbung des Kommanditkapitals anfallenden Kosten. 
POC – Gesellschafterversammlungen Growth 4 und Oikos

POC – Gesellschafterversammlungen Growth 4 und Oikos

Aufgrund des gegenwärtigen Kenntnisstandes steht für die Anleger auch bei POC Growth 4 und Oikos zu befürchten, dass sie einen Totalverlust mit ihrem eingesetzten Kapital erleiden. 

Deutsche Biofonds AG: Anleger erhalten Polizei-Fragebogen

Deutsche Biofonds AG: Anleger erhalten Polizei-Fragebogen

Nach Mitteilung von diversen an der Deutsche Biofonds AG beteiligten Anlegern haben diese einen Fragebogen der Kriminalpolizei Nürnberg erhalten. 
SOLAR 9580 –WEITERE URTEILE AUF RÜCKABWICKLUNG ERSTRITTEN

SOLAR 9580 –WEITERE URTEILE AUF RÜCKABWICKLUNG ERSTRITTEN

Seit Anfang 2015 mehren sich die Anfragen besorgter Anleger, die auf ihre monatlichen Pachtzinsen warten. 
BGH entscheidet beim Widerspruch von Lebensversicherung verbraucherfreundlich

BGH entscheidet beim Widerspruch von Lebensversicherung verbraucherfreundlich

Das „ewige Widerrufsrecht“ für Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen hat weiterhin Bestand. 

Auch Unternehmer und Freiberufler können Kredit-Bearbeitungsgebühren von der Bank zurück verlangen.

Auch Unternehmer und Freiberufler können Kredit-Bearbeitungsgebühren von der Bank zurück verlangen.

Die Kosten für die Beauftragung eines Rechtsanwalts zur Rückforderung der bezahlten Bearbeitungsgebühren sind von der Bank zu tragen. 
LIGNUM GRUPPE: Beratungsverschulden der Vermittler dürfte in vielen Fällen gegeben sein.

LIGNUM GRUPPE: Beratungsverschulden der Vermittler dürfte in vielen Fällen gegeben sein.

BSZ e.V. Anlegerschutzanwälte prüfen Schadensersatzmöglichkeiten für Anleger gegen Vermittler. 
Kapitalanlage gescheitert?

Kapitalanlage gescheitert?

So holen Sie Ihr Geld zurück! 

 



Startseite  |  Arbeitsrecht  |  Arzthaftungsrecht  |  Bau- und Architektenrecht  |  Datenschutzrecht  |  Erbrecht  |  Familienrecht Scheidungsanwalt  |  Immobilienrecht  |  Internetrecht  |  Kapitalanlagerecht  |  Lebensversicherungen  |  Medizin- und Gesundheitsrecht  |  Miet- und Wohnungseigentumsrecht  |  Seniorenrecht  |  Sozialrecht  |  Steuerrecht / Steuerstrafrecht  |  Strafrecht  |  Streitschlichtung  |  Urheber- und Medienrecht  |  Verbraucherrechte  |  Verkehrsrecht  |  Versicherungsrecht  |  Verwaltungsrecht  |  Wirtschaftsrecht  |  Sonstige Rechtsgebiete  |  Notrufliste Strafrecht  |  BSZ-Toplisten  |  Bericht einsenden  |  Aktuelle Umfrage  |  FAQ - Die wichtigsten Fragen  |  Ticker  |  Forum  |  Archiv  |  Kontakt  |  Registration  |  Sitemap  |  Impressum  | 
 
Webdesign by imediatec Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. - Copyright © 2007